Vortrag: Genderforschung in Naturwissenschaften

29. November 2001, 10:46
posten
7. Frauen-Ringvorlesung
"Gender Studies - Denkachsen und Perspektiven der Geschlechterforschung"

Sigrid Schmitz
Gehirne und Geschlechter - Dimensionen der Genderforschung in den Naturwissenschaften

Seit Anfang der 1980er Jahre untersucht feministische Naturwissenschaft die Verhältnisse zwischen Gender und Naturwissenschaften entlang dreier Dimensionen: "Women in Science", "Science of Gender" und "Gender in Science". Am Beispiel der Neurowissenschaften, der Forschung um und über Gender und Gehirn, sollen Forschungspraxis, widersprüchliche Forschungsresultate sowie ihre Präsentation und Verwendung in der Diskussion um die Vergeschlechtlichung von Körpern, Verhalten und Leistungsfähigkeiten aufgezeigt werden.

Sigrid Schmitz, Priv. Doz. Dr., Institut für Informatik und Gesellschaft/Universität Freiburg (red)

am 29.11.2001 um 18 Uhr
Institutsgebäude Gesellschafts-
wissenschaften, Rudolfskai 42, Salzburg
Hörsaal 380
Share if you care.