Brasilien: "Orgasmus-Tag" für unzufriedene Frauen

26. November 2001, 09:52
1 Posting

Per Gesetz soll in Kleinstadt nach Möglichkeiten des sexuellen Genusses gesucht werden

Rio de Janeiro - Mehr Spaß am Sex wollen die Stadträte der brasilianischen Kleinstadt Esperantina den Einwohnerinnen der Gemeinde verschaffen. Einstimmig verabschiedeten sie nach Presseberichten vom Sonntag die Einführung eines "Tags der Diskussion über den Orgasmus". Künftig sollen die 35.000 Bürger der Stadt im Nordosten des Landes alljährlich am 9. Mai gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, den sexuellen Genuss der angeblich unbefriedigten Frauen zu steigern.

Die Initiative geht den Berichten zufolge auf eine Umfrage von Studenten der örtlichen Universität zum Thema "Orgasmus bei Frauen" zurück. Das Ergebnis sei "katastrophal" gewesen, berichtete die brasilianische Tageszeitung "Jornal do Brasil". Nur 22 von insgesamt 80 befragten Frauen zwischen 14 und 51 hätten angegeben, Spaß am Sex zu haben.

Die Stadträte von Esperantina machten die sexuelle Unzufriedenheit der Frauen daraufhin für Ehekrisen, Affären und Trennungen verantwortlich. Die Idee zum "Orgasmus-Tag" geht auf den sozialistischen Stadtrat Arimateia Dantas zurück. Für ihn fängt der Sozialismus bei den "Beziehungen zu den nächsten Angehörigen" an. (APA)

Share if you care.