Steiermark: 15-jähriger auf Heimweg von Zug erfasst und überrollt

26. November 2001, 09:48
posten

Leiche des Jungen erst Stunden später gefunden

Graz - Zu einem tragischen Unfall kam es am Wochenende in der Obersteiermark: Wie die Gendarmerie am Montag mitteilte, wurde ein 15 Jahre alter Schüler auf dem nächtlichen Heimweg in Kapfenberg beim Überqueren der Bahngleise von einem Zug erfasst und getötet. Der Steirer dürfte die Lok übersehen haben. Der Zeitpunkt des Unglücks ist nicht geklärt, da die Leiche des jungen Mannes erst Stunden später gefunden wurde. Fremdverschulden oder Selbstmord wird laut Gendarmerie aber ausgeschlossen.

Der Schüler befand sich gegen Mitternacht gerade vom Besuch eines Maturaball auf dem Weg nach Hause, als es zu dem Unglück kam: Der 15-Jährige dürfte, als er eine Abkürzung über die Gleise auf dem Gelände des Kapfenberger Bahnhofes nehmen wollte, den herannahenden Güterzug überhört haben. Der Lokführer hatte von dem Unfall offenbar nichts mitbekommen. Die Leiche des Schülers wurde erst am nächsten Tag vom Führer einer anderen Zugsgarnitur gefunden. Es ist nicht geklärt, welcher Zug an dem Unglück beteiligt war. Dieser könnte sich bereits im Ausland befinden, so die Gendarmerie. (APA)

Share if you care.