Volleyball: Champions Cup erstmals an Kuba

25. November 2001, 22:51
posten

Europameister Jugoslawien auf Rang drei

Tokio - Die Volleyball-Nationalmannschaft aus Kuba hat erstmals den Champions Cup gewonnen. Die Kubaner gaben sich am Sonntag in Tokio auch im abschließenden fünften Spiel beim 3:0 (25:18, 25:17,26:24) über Argentinien keine Blöße und sicherten sich den Sieg bei der mit zwei Millionen Dollar (2,28 Mill. Euro/31,4 Mill. S) dotierten Veranstaltung.

Zweiter wurde Südamerikameister und Olympiasieger Brasilien, der Japan glatt mit 3:0 bezwang. Rang drei verteidigte Europameister Jugoslawien mit einem ebenso ungefährdeten 3:0 über Asien-Meister Südkorea zum Turnier-Abschluss vor rund 8000 Zuschauern in der Metropolitan-Halle. (APA/dpa)

Share if you care.