Archäologischer Schatz in Ägypten per Zufall entdeckt

25. November 2001, 20:33
posten

Gräber aus dem 6. Jahrhundert vor Christus

Kairo - Ein ägyptischer Landbesitzer hat in Kairo einen archäologischen Schatz zu Tage gefördert - zwei Gräber aus dem 6. Jahrhundert vor Christus. Wie das ägyptische Tourismusministerium am Sonntag mitteilte, befanden sich in einer der beiden Grabkammern 16 Statuen. Diese trugen den Namen des Bauherrn Uga-Hor als Inschriften.

Die zweite Grabstätte sei noch nicht geöffnet worden, hieß es. Der Entdecker der Gräber wollte die Beschaffenheit seines Baulands im Kairoer Viertel Ain Schams testen, als er über die Grabkammern stolperte. (APA/AP)

Share if you care.