Weihnachtsaktionen der Handy-Provider

26. November 2001, 15:18
3 Postings

Was A1, One und Co. dem Kunden unter den Baum legen

Es ist wieder einmal soweit: mit dem weihnachtlichen Schnee regnet es auch Angebote der meisten Telekommunikationsunternehmen, die auch dieses Jahr lieber ihr Logo auf den Paketen unter dem Weihnachtsbaum der Österreicher liegen haben wollen. Doch wer behält bei unzähligen Tarifen und Aktionen schon den Überblick? Wir haben die Weihnachtsangebote der vier heimischen Handy-Provider unter die Lupe genommen.

A1 :"Xmas-Aktion" für Erstanmelder

Die Mobilkom bietet zwar keine spezifischen Tarifzuckerln für die User ihres A1-Dienstes, lockt jedoch mit Guthaben für Umsteiger. Bis zum 7.Jänner 2002 können sich A1-Erstanmelder 1000 ATS (EUR 72, 67) anrechnen lassen. Teilnehmer, die vom Wertkartenangebot B-FREE auf ein A1-Preismodell umsteigen, erhalten 1000 ATS (EUR 72,67) Gutschrift. Allerdings gilt dies nicht für die Tarife Matik, Readme, Network sowie die Mitarbeiter- und PTA-Gruppentarife. Die Mindestvertragsdauer liegt bei 12 Monaten, eine Einzugsermächtigung ist verpflichtend.

Ausgedient hat nun endgültig der "ältere Bruder" der GSM-Angebote. Das analoge D-Netz, mit dessen Preisvorteilen bis zuletzt geworben wurde, gibt mit Ende Februar 2002 seinen Dienst zugunsten des Ausbaus für das neue UMTS-Netz auf.

ONE : Vier Angebote und 500 SMS

Das wohl umfangreichste Weihnachtsangebot bietet die Connect Austria mit ihrem GSM-Dienst ONE. Erstmals ist vom 1. Dezember 2001 bis zum 31. Jänner 2002 das Abhören der Sprachbox von jedem ONE-Handy innerhalb Österreichs kostenlos.

Teenagerherzen schlagen beim Gratis SMS-Angebot sicher deutlich höher: für alle, die im Dezember ein Take One-Wertkartenhandy aktivieren, ist der Versand von 500 SMS kostenlos. Pro Kalendermonat können bis zu 150 Kurznachrichten aus diesem Gratis-Kontingent verschickt werden, das bis zum 30. April 2002 gilt. Einziger Haken: das Angebot gilt nur bei innerhalb Österreichs verschickten Messages. Auch Picture- und Group-SMS sind von der Aktion ausgenommen.

Halbe Grundgebühr für ein halbes Jahr

Ein weiteres Preiszuckerl gibt es für Erstanmelder des neuen Tarifs ONE Professional, der sich vorwiegend an Privatkunden und kleine Unternehmen richtet. Alle Kunden, die innerhalb dieses Jahres ihr neues Professional-Paket aktivieren, zahlen ein halbes Jahr lang nur die halbe Grundgebühr und damit neben dem einmaligen Aktivierungsentgelt lediglich 172 ATS (EUR 12, 50) monatlich. Allerdings bleibt der monatliche Paketpreis für die Zusatzpakete Pro.VPN und Pro.Talk erhalten.

Für Beschenkte, die ein Nokia Cardphone aktivieren, existiert ebenfalls ein Angebot. Bei HSCSD-Aktivierung gibt es eine Gutschrift für Datenübertragung von 500 ATS (EUR 36,34). Das Cardphone selbst ist kostenlos.

tele.ring: Alles doppelt

Mit einer großen Freiminutenaktion lockt der kleinste Anbieter tele.ring. Unter dem Motto "Doppelte Weihnachten - Doppelte Freiminuten" bekommt jeder Umsteiger bei der Erstanmeldung zwischen 12. November 2001 und 19. Jänner 2002 die doppelte Anzahl der monatlichen Freiminuten bis zum 22. Februar. Bei Anmeldung einer tele.ring SIM-Karte ohne Endgerät gilt dies sogar bis 22. Juni 2002.

Mit einer Reihe von Gewinnspielen und Werbeaktionen versucht tele.ring auch via Internet neue Sympathien zu locken. So werden Flash-Puzzles auf der Homepage zur Verlosung von Tandem-Fallschirmsprüngen und -Fahrräder dienen.

Im Zuge der Weihnachtsaktion kann der Kunde bei einem Umstieg in allen Shops von bestehenden SIM-Karten alle Telefonnummern auf die neue tele.ring SIM-Karte kopieren lassen. Via Gratis-SMS erhalten alle Freunde im Inland dann die neue Nummer zugeschickt.

max.mobil: Treuebonus

Einen besonderen Treuebonus vergibt max.mobil: Kunden, die seit mindestens einem Jahr die Leistungen des Unternehmens in Anspruch nehmen und "Mäxchen" sammeln, zahlen ein halbes Jahr lang nur die halbe Grundgebühr.

Gleiches gilt auch für Kunden, die sich bis 31. Dezember für einen neuen Vertrag entscheiden. Darüber hinaus erhalten sie ein neues Handy zum Erstanmeldepreis. Kleingedruckt ist allerdings die Tatsache, dass diese Aktion lediglich für die Tarife freizeit.max und profi.max gilt. (eru)

Share if you care.