Berufsoffizier Willi Tilg, neuer Chef der Tiroler FP

25. November 2001, 15:27
posten
Innsbruck - Der 44-jährige Berufsoffizier Willi Tilg hat am Sonntag im zweiten Anlauf die Tiroler FPÖ übernommen. Er löste damit LAbg. Christian Eberharter ab, dem Tilg im vergangenen Jahr bei der Obmannwahl knapp unterlegen war. Eberharter selbst war nach den heftigen parteiinternen Turbulenzen aus der FPÖ ausgeschlossen worden.

Geboren wurde Tilg am 12. Jänner 1957. Nach Volks- und Hauptschule maturierte er 1976 in Innsbruck, ehe er sich für eine Karriere beim Bundesheer entschied.

In der Politik ist Tilg seit 1986. In seiner Heimatstadt Hall war er Gemeinderat, seit 1998 ist er Stadtrat. Ein Landtagsmandat hatte Tilg zwischen 1991 und 1994 sowie seit 1999 inne.(APA)

Share if you care.