Bayern ist die beste Mannschaft der Welt

28. November 2001, 16:20
posten

Die Deutschen besiegten in einem matten Spiel um den Weltpokal Boca Juniors 1:0 nach Verlängerung + Ansichtssache

Tokio - Der FC Bayern München ist zum zweiten Mal nach 1976 Fußball-Weltcupsieger und hat damit das Jahr 2001 zum erfolgreichsten Jahr in der Vereinsgeschichte des deutschen Rekordmeisters gemacht. Sechs Monate nach dem Gewinn der Champions League und der 17. deutschen Meisterschaft erzielte der 27-jährige Ghanaer Samuel Kuffour am Dienstag in Tokio in der 109. Spielminute das umjubelte Siegestor im Finale gegen den argentinischen Titelverteidiger und Südamerika-Meister Boca Juniors.

Ausschluß gegen Boca Juniors

25 Jahre nach dem Titelgewinn gegen Cruzeiro Belo Horizonte aus Brasilien profitierten die erst am Montag nach Japan angereisten Bayern (bei denen allerdings in der Grundaufstellung mit Kahn und Fink nur zwei Deutsche standen) insbesondere in der Verlängerung vom Platzverweis des argentinischen Nationalspielers Marcelo Delgado in der 45. Spielminute (Gelb-Rot nach Schwalbe).

Goldschütze Kuffour

Rund 1.000 mitgereiste Fans feierten die Bayern-Stars, die nach dem Schlusspfiff auf dem Rasen des ausverkauften Nationalstadions von Tokio herumzutanzten. Im Mittelpunkt stand dabei Kuffour, der bei der spielentscheidenden Szene nach Sforza-Eckball blitzschnell reagierte und nach einem Kopfball von Thorsten Fink, der auf der Linie geklärt wurde, den Abpraller aus fünf Metern zum "goldenen Tor" einschoss. "Das ist geil. Ich bin so froh, dass wir 1:0 gewonnen haben und ich das Tor geschossen habe", meinte der überglückliche Kuffour.

Elferschiessen entronnen

"Wir waren immer gefährlich bei Standardsituationen. Die Argentinier sind nicht so kopfballstark. Wir hatten am Anfang schon einige Szenen, die wir hätten verwerten müssen. Ich bin sehr glücklich, dass es kein Elfmeterschießen gab", atmete Bayern-Trainer Ottmar Hitzfeld auf.(APA/dpa/Reuters)

  • FC Bayern München - Boca Juniors Buenos Aires 1:0 (0:0,0:0) n.V. Tokio, 51.360, Milton Nielsen (DEN). Tor: Kuffour (109.)

    FC Bayern München: Kahn - Sagnol, Kuffour, Robert Kovac, Lizarazu - Niko Kovac (76. Jancker), Fink, Hargreaves (76. Sforza), Sergio - Elber, Pizarro (118. Thiam)

    Boca Juniors: Cordoba - Martinez (18. Calvo), Schiavi, Burdisso, Rodriguez - Traverso, Serna, Villarreal (99. Pinto/112. Carreno) - Riquelme - Barros Schelotto, Delgado

    Gelb-Rote Karte: Delgado (45./Unsportlichkeit)

    Gelbe Karten: Kuffour, Hargreaves, Elber bzw. Serna, Rodriguez, Barros Schelotto, Schiavi

    Share if you care.