Grüner Liebesentzug für die taz

29. November 2001, 15:21
2 Postings

Wegen des Titels "Die Gurke des Jahres"

Mit Liebesentzug hat die Spitze der deutschen Grünen zu Beginn des Parteitags in Rostock "die tageszeitung" bestraft. Die "taz" zeigte am Samstag auf ihrer Titelseite eine strahlende Parteichefin Claudia Roth im Festtagsgewand bei den Bayreuther Festspielen unter der Überschrift "Die Gurke des Jahres". Bundesgeschäftsführer Reinhard Bütikofer verkündete sichtlich erregt, dass die "taz" daher im Gegensatz zu anderen Zeitungen nicht von den Grünen auf dem Parteitag verteilt werde.

"Unter aller Kritik"

"Wir machen uns nicht die Finger schmutzig mit einer Zeitung, deren Titel unter aller Kritik ist", sagte er. Eine Diskussion darüber lehnte er ab. "Wir setzen hier ein Zeichen, dass es Grenzen gibt", fügte er nur hinzu.

"Keinesfalls konfisziert"

Bütikofer betonte, dass die "taz" keinesfalls konfisziert oder auf dem Parteitagsgelände verboten sei. Sie sei angeliefert worden und es sei jedem freigestellt, sie im Saal zu verteilen. "Nur wir haben uns entschieden, diese Arbeit nicht zu machen, weil die Titelseite es nicht rechtfertigt", sagte Bütikofer. Die "taz" war vor rund 20 Jahren mit massiver Unterstützung des grün-alternativen Milieus gegründet worden. Sie pflegt seit langem auf ihren hinteren Seiten die Rubrik "Gurke des Tages", in der sie aus ihrer Sicht unmögliche Ereignisse und Personen bloßstellt. (APA)

Share if you care.