Afghanistan- Konferenz um einen Tag verschoben

24. November 2001, 10:16
posten

Brahimi spricht von organisatorischen Problemen

New York - Die Afghanistan-Konferenz bei Bonn soll wegen organisatorischer Probleme um mindestens einen Tag verschoben werden. Sie könne frühestens am Dienstag beginnen, hieß es am Freitag in UNO-Kreisen in New York. Der UNO-Sonderbeauftragte für Afghanistan, Lakhdar Brahimi, habe die deutsche Seite darüber informiert, dass es Schwierigkeiten gebe, alle beteiligten Vertreter der verschiedenen afghanischen Fraktionen rechtzeitig nach Bonn zu bringen. (APA/dpa)
Share if you care.