Swatch trotzt Konjunkturflaute

23. November 2001, 12:46
posten
Zürich - Mit guten Geschäften in Europa und Asien hat der Schweizer Uhrenkonzern Swatch Group der Konjunkturschwäche getrotzt. Beim operativen Gewinn und Umsatz sei kein Rückgang zu verzeichnen, sagte Konzernchef Nicolas Hayek in einem Interview mit dem Magazin "Cash" (Freitagausgabe). Die Gruppe habe rückläufige Verkäufe in einzelnen Bereichen durch Umsatzsteigerungen in anderen Sparten "mehr als ausgleichen" können. Die europäischen und asiatischen Märkte hätten den Einbruch von rund neun Prozent bei den US-Verkäufen von September und Oktober zu kompensieren vermocht.

Im Schmuckgeschäft seien im laufenden Jahr bisher 50 Mill. Franken (34,3 Mill. Euro/472 Mill. S) umgesetzt worden. Hayek rechnet in der Sparte "im besten Fall" mit einem Umsatz von 250 Mill. Franken bis in zwei Jahren. Er korrigierte damit Prognosen, wonach der Schmuck bis dahin 10 bis 15 Prozent des Konzernumsatzes ausmachen sollte. Hayek erwartet für Swatch einen Umsatz zwischen 5 und 6 Mrd. Franken in zwei Jahren. Im letzten Jahr hatte der Konzern 4,1 Mrd. Franken umgesetzt. (APA)

LINK
Swatch
Share if you care.