Thailändische Elefanten von Kälte bedroht

24. November 2001, 18:52
posten

Mehrere kranke Dickhäuter werden bereits behandelt

Bangkok - Frühwinterliche Temperaturen im Norden Thailands erweisen sich zunehmend als gesundheitliche Gefahr für einheimische Elefanten. Mehrere kranke Dickhäuter würden wegen der örtlichen Kältewelle bereits in einem Spezialkrankenhaus behandelt, teilte eine Organisation für den Schutz von Elefanten am Freitag in Bangkok mit.

Den Angaben zufolge fallen die Temperaturen in der Region seit fast zwei Wochen auf bis zu sechs Grad Celsius. Soraida Salwala, Gründerin der Organisation "Freunde asiatischer Elefanten", sagte, als Vorbeugung sollten die Tiere nicht mehr abgeduscht und ihre Verletzungen nur noch am wärmeren Nachmittag behandelt werden. Zudem würden offene Feuer entzündet. (APA)

Share if you care.