Mädchen machen Technik - jetzt auch in Feldkirch

23. November 2001, 09:42
posten

Projekt im Auftrag des AMS für Mädchen von 12 bis 18

Drei eintägige Ökotechnik-Workshops gehen am 26., 27. und 28. November 2001 in Feldkirch über die Bühne. Unter der Leitung von Fachfrauen des Vereins „Sunwork“ aus Wien bauen Mädchen ein Solarobjekt mit Solarzelle und Solarmotor.

Aufgrund des großen Interesses an dem bereits zweimal im Mädchenzentrum AmaZone in Bregenz durchgeführten Projekt wird die zur Gänze vom AMS finanzierte Workshopreihe nun auch in Feldkirch angeboten. Intention der mädchenspezifischen Workshops ist in erster Linie, Technikscheu abzubauen, Lust auf Handwerk und Technik zu machen und den selbstbewußten Umgang mit technischen Geräten zu fördern. Im Rahmen der jeweils von 9 bis 12 und 13 bis 16 Uhr stattfindenden Workshops arbeiten die Teilnehmerinnen mit unterschiedlichsten Materialien, Werkstoffen und Maschinen. Als Endprodukt können die Mädchen ein Solarmodell mit Solarzelle und -motor mit nach Hause nehmen.

Berufsorientierung

Auf dem Programm stehen darüber hinaus die Beschäftigung mit ökologischen Fragestellungen und die Orientierung in Sachen Berufswahl, Aus- und Weiterbildung. Referentinnen sind Fachfrauen in handwerklichen und technischen Berufen vom Verein „Sunwork“, Wien. Das Projekt ist speziell für Schulklassen konzipiert – für die entsprechende Unterrichtszeit ist eine Schulfreistellung möglich.
(red)

Infos und Anmeldung:
Mädchenzentrum AmaZone, Kirchstraße 39, 6900 Bregenz
tel/fax: 0 55 74/4 58 01
e-mail
Share if you care.