Harry Potter bald auch als Symphonie (!)

23. November 2001, 00:44
posten

Zwölfjähriges Berliner Wunderkind komponiert

Berlin - Leon Buche (12), musikalisches Berliner Wunderkind, komponiert gegenwärtig eine Harry-Potter-Symphonie - seit dem Sommer, sagte er am Donnerstag. Das ZDF hatte ihn kürzlich in einer Sendung über hoch begabte Kinder porträtiert. Leon schreibt für jedes Kapitel des ersten Bandes eine eigene themenbezogene Musik und ist jetzt beim 12. Kapitel angelangt; bis Jahresende sollen deren 17 geschafft sein.

"Jede Person hat auch eine eigene Melodie", betonte der junge Komponist, der bereits mit acht Jahren seine erste richtige Komposition geschrieben hat. Er hat inzwischen mehrere Preise bei Wettbewerben gewonnen und studiert seit eineinhalb Jahren Komposition am renommierten Berliner Stern Institut für musikalisch hoch begabte Kinder und Jugendliche. (APA/dpa)

Share if you care.