Reiselust steigt

22. November 2001, 20:21
posten

Österreichs Reisebüros schöpfen wieder Hoffnung

Wien - Österreichs Reisebüros schöpfen wieder Hoffnung. Nach der Flut an Stornos, die die Branche kurz nach den Terrorattacken vom 11. September in New York und Washington erzittern ließ, seien die Buchungszahlen seit Anfang November steil angestiegen, sagte der Präsident des Österreichischen Reisebüroverbands (ÖRV), Günter Arlow.

Eine aktuell durchgeführte Erhebung unter den rund 600 Mitgliedsbetrieben des ÖRV lasse bis Jahresende ein Buchungsplus von fünf bis zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr erwarten, sagte Arlow. Der ÖRV ist zuletzt vor allem vonseiten des Verkehrsbüros "unnötiger Panikmache" im Anschluss an die Vorfälle des 11. September beschuldigt worden. Das Verkehrsbüro hat seinen Austritt aus dem ÖRV Ende dieses Jahres angekündigt. (stro, DER STANDARD Print-Ausgabe 23.11.2001)

Share if you care.