Boxen: Wladimir Klitschko sagte WM-Titelverteidigung gegen Izon ab

22. November 2001, 18:09
posten

Ukrainer erlitt Muskelfaserriss in linker Schulter - Kampf nun im Februar

Hamburg (- Neun Tage vor seiner geplanten dritten Titelverteidigung hat Box-Weltmeister Wladimir Klitschko den WM-Kampf gegen den Nigerianer David Izon in New York abgesagt. Der in Hamburg lebende 25-jährige Ukrainer zog sich am Mittwoch beim Sparring einen Muskelfaserriss in der linken Schulter zu. Der Kampf zischen dem Champion der World Boxing Organization (WBO) und dem 33-jährigen Izon soll nun im Februar in New York nachgeholt werden.

Nach einer Kernspin-Tomographie am Donnerstag verordnete Team-Arzt Peter Benckendorff Klitschko eine drei- bis vierwöchige Trainingspause. "Wladimir wollte trotz Verletzung unbedingt boxen. Aber die Gefahr ist zu groß, dass der Muskel komplett durchreißt", sagte Promoter Klaus-Peter Kohl. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.