Deutschland in die Rezession abgerutscht

22. November 2001, 18:38
posten
Frankfurt - Das deutsche Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im heurigen dritten Quartal gegenüber dem vorangegangenen Vierteljahr real um 0,1 Prozent gesunken, gab das Statistische Bundesamt am Donnerstag bekannt. Wenn das deutsche BIP, wie allgemein erwartet, auch im vierten Quartal weiter zurückgeht, sind die Kriterien einer Rezession erfüllt. Volkswirte definieren zwei aufeinander folgende Quartale mit negativem Wachstum als Rezession.

Diese könnte in Deutschland aber auch schon jetzt eingetreten sein. Denn schon im zweiten Quartal war die Rate leicht negativ, wurde jedoch auf "+/- 0,0 Prozent" aufgerundet.

Die Risiken für die Konjunktur seien größer geworden, kommentierte dies das Bundesfinanzministerium. Die wirtschaftliche Schwäche dürfte jedoch bald überwunden werden. 2002 würden Auftriebskräfte wieder die Oberhand gewinnen. Sonderfaktoren und die Abhängigkeit von der US-Konjunktur hätten das schwache dritte Quartal bedingt. (Reuters)

Share if you care.