Wohnrecht - Immobilientreuhänder begrüßen Novelle

22. November 2001, 13:29
posten
Wien - Der Österreichische Verband der Immobilientreuhänder (ÖVI) begrüßt die in der Nacht auf Donnerstag vom Nationalrat beschlossenen Änderungen im Wohnungsrecht, speziell die neuen Bestimmungen für die Vermietung von ausgebauten Dachböden. Durch die neue Gesetzeslage würden "Hausbesitzer angeregt, leerstehende Dachböden für eine Neunutzung zu öffnen", erklärt ÖVI-Geschäftsführer Anton Holzapfel in einer Aussendung. Insgesamt sorge die Novelle dafür, "dass die freie Vereinbarung verstärkt wieder auf einem ausgeglichenen Wohnungsmarkt zur Wirkung kommt". (APA)

Share if you care.