Britisches Wirtschaftswachstum verlangsamt

22. November 2001, 13:30
posten

BIP wuchs im dritten Quartal um 0,5 Prozent gegenüber Vorquartal

London - Das Wachstum der britischen Wirtschaft hat sich im dritten Quartal 2001 verlangsamt. Im Vergleich zum Vorquartal wuchs das Bruttoinlandsprodukt (BIP) um 0,5 Prozent, wie die Nationale Statistikbehörde am Donnerstag in vorläufigen Zahlen mitteilte. Im Jahresvergleich stieg die Wirtschaftsleistung um 2,1 Prozent. Beide Daten wurden im Vergleich zur Erstschätzung um jeweils 0,1 Prozentpunkte gesenkt.

Die Zahlen deuten nach Ansicht von Analysten auf eine weitere Schwächung bei der Industrieproduktion und bei den Dienstleistungen hin. Ein abschließendes Urteil über die Wachstumsentwicklung könne aber erst nach Vorlage der Ergebnisse des vierten Quartals gefällt werden. Weitere Zinssenkungen seien nicht ausgeschlossen.

Trotz der Entwicklung beim BIP gehen britische Wirtschaftsexperten mehrheitlich davon aus, dass Großbritannien einer Rezession entgehen kann. Sie berufen sich auf jüngste Zahlen der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD), wonach das britische Wachstum in diesem Jahr 2,3 Prozent erreichen wird. Im nächsten Jahr wird eine Verlangsamung auf 1,7 Prozent erwartet. (APA/dpa)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.