Verkehrsunfall im Burgenland: 19-Jähriger tödlich verunglückt

22. November 2001, 12:56
posten

Verstarb einige Stunden später im Krankenhaus Eisenstadt

Eisenstadt - Ein junger Mann aus Frauenkirchen, Bezirk Neusiedl, hat sich am Mittwoch bei einem Verkehrsunfall tödliche Verletzungen zugezogen. Der 19-Jährige war gegen 16.45 Uhr mit seinem Pkw aus Halbturn kommend auf der Landesstraße 306 in Richtung Frauenkirchen unterwegs, als er von der Fahrbahn abkam und sich mehrmals überschlug. Der Lenker wurde dabei aus dem Fahrzeug geschleudert und erlitt tödliche Verletzungen, wie die Sicherheitsdirektion Eisenstadt mitteilte.

Der Jugendliche konnte von der Rettung noch ins Krankenhaus Eisenstadt eingeliefert werden, dort erlag er jedoch am Donnerstag gegen 0.45 Uhr seinen Verletzungen. Unfallursache dürfte überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein, außerdem war der junge Mann nicht angegurtet. (APA)

Share if you care.