EZB: Kein Zinsbeschluss nach Ratssitzung

22. November 2001, 15:13
posten

Zinsbeschluss stand erstmals nicht auf der Tagesordnung

Frankfurt - Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat am Donnerstag bei seiner turnusmäßigen Sitzung erstmals keine Zinsentscheidung getroffen. Die Zentralbank teilte lediglich mit, sie werde um 15.00 Uhr MEZ ein Statement zu Bilanzierungsregelungen veröffentlichen. Weitere Beschlüsse gebe es nicht. Der EZB-Rat war erstmals zu einer turnusmäßigen Sitzung zusammengekommen, ohne dass ein Zinsbeschluss auf der Tagesordnung gestanden hatte.

Nach ihrer jüngsten Zinsentscheidung am 8. November hatte EZB-Präsident Wim Duisenberg in der Pressekonferenz gesagt, die EZB werde in der Regel nur noch auf jeder ersten Sitzung des Monats über die Leitzinsen entscheiden und diesen Beschluss weiterhin jeweils um 13.45 Uhr veröffentlichen.

Mit der Entscheidung über die Leitzinsen nur noch alle vier Wochen sollten vor allem Spekulationen an den Finanzmärkten gedämpft werden, hatte Duisenberg erläutert. Sollte die Notenbank dennoch bei einem der übrigen Treffen, die eigentlich Themen wie Bankenaufsicht und Zahlungsverkehr vorbehalten sein sollen, über die Leitzinsen entscheiden, werde dies im Vorfeld mitgeteilt, hatte ein EZB-Sprecher vergangene Woche weiter gesagt.

Zuletzt hatte die EZB die Leitzinsen Anfang November um 50 Basispunkte auf 3,25 Prozent im Schlüsselzins gesenkt. (APA/Reuters)

Share if you care.