Erste Bank bestätigt Kaufempfehlung "Buy" für Andritz

22. November 2001, 11:59
posten

Im Branchenvergleich deutlich unterbewertet

Wien - Die Analyseabteilung der Erste Bank hat ihre Kaufempfehlung "Buy" für die Aktien des Grazer Anlagenbauers Andritz bestätigt. Die jüngst vermeldeten Ergebnisse für die ersten drei Quartale haben die Prognosen des Instituts übertroffen. Obwohl der Auftragseingang im dritten Quartal dramatisch gefallen sei, dürften die Schätzungen für 2002 angesichts der Erholung des Zellstoffpreises erreicht werden.

Zudem habe die Andritz-Aktie die jüngste Erholung der wichtigsten zyklischen Indizes nicht mitgemacht. Andritz weise damit weiter einen scharfen Bewertungsabschlag gegenüber ihrer Vergleichsgruppe auf. Der Anlagenbauer verbessere zudem kontinuierlich die Qualität seiner Erträge bei gleichzeitig sehr effizienter Ressourcennutzung.

Die Erste Bank erwartet für Andritz einen Gewinn von 2,47 Euro je Aktie im laufenden Geschäftsjahr 2001. Die Prognose für 2002 liegt bei 2,72 Euro und jene für 2003 bei 3,10 Euro je Anteilsschein. (APA)

Share if you care.