Erdbeben in Wien und Niederösterreich

22. November 2001, 07:26
2 Postings

3,2 auf der Richter-Skala - bisher keine nennenswerten Schäden bekannt

Wien - Ein Erdbeben in der Stärke von 3,2 nach Richter erschütterte am Mittwochabend das Gebiet bei Schwadorf in Niederösterreich, so er Österreichische Erdbebendienst. Ernsthafte Schäden seien auf Grund der geringen Intensität allerdings auszuschließen.

Das Beben war auch in den benachbarten Orten und auch in Wien noch zu spüren. "Das rüttelte schon ganz schön", erklärte ein Experte der Hohen Warte. Im unmittelbaren Gebiet seien auch Fensterscheiben zu Bruch gegangen.

Die lokale Intensität der Erdstöße entsprach fünf Grad auf der zwölfteiligen Intensitätsskala.

Kaum Schäden gemeldet

Das Erdbeben in im Gebiet von Schwadorf in Niederösterreich fand genau um 18.10 Uhr statt. Bisher wurden kaum Schäden gemeldet.

Ein Beben von dieser Intensität sei, so der Experte der Hohen Warte, in dem Gebiet zwar selten, aber nicht außergewöhnlich. (APA)

Share if you care.