GAK verliert Sieg in Bregenz in letzter Minute

22. November 2001, 13:59
4 Postings

2:2 durch Sturm rettete Sturm den zweiten Tabellenplatz

Bregenz - Der eingewechselte Florian Sturm rettete am Mittwochabend Sturm Graz den zweiten Tabellenplatz und seiner Mannschaft ein Unentschieden gegen den GAK. Die Grazer schienen ihren zehnten Saisonsieg schon errungen zu haben, als Sturm mit einem sehenswerten Direktschuss in der 90. Minute den Bregenzern das mehr als gerechte 2:2 sicherte. Damit blieb der GAK hinter dem Stadtrivalen auf den dritten Platz "sitzen". Die Vorarlberger, die im Schwarzenegger-Stadion ein 0:0 erreicht hatten, zogen nach Punkten mit der Austria und dem SV Ried gleich.

16. Saisontor für Brunmayr

Der GAK begann recht defensiv und versuchte wie so oft sein Glück im Konter. Daher dominierten auch die Bregenzer zumindest vor der Pause und hatten auch die besseren Chancen. Die Größte in der 24. Minute, als Hans Kogler aber an Almer scheiterte. Auf der Gegenseite kamen die Gäste zwei Mal in den ersten Hälfte gefährlich vor das Bregenz-Tor. Bazina fand in Winde (31.) noch seinen Meister, Ronnie Brunmayr traf vier Minuten später nach Golemac-Fehler und Milinkovic-Pass mit seinem 16. Saisontor zum 1:0.

Ausgleich

Zwei Minuten später glückte zwar Lawaree der vermeintliche Ausgleich, Referee Schüttengruber anerkannte den Treffer aber wegen Abseits (zu Unrecht) nicht an. Beim 1:1 durch Pedersen in der 40. Minute hatte aber dann auch der Schiedsrichter nichts einzuwenden. Der Norweger verlängerte zunächst eine Regtop-Flanke mit dem Kopf an die linke Stange und staubte selbst ab.

Zwei Mal Pech für Bregenz

Nach der Pause war der GAK aggressiver, doch Torchancen blieben aus bis Tokic eine Flanke von Mehlem an die eigene Stange (70.) köpfelte und dann Unger mit einem Direktschuss nach Regtop-Ecke die rechte Stange (72.) traf.

Umso bitterer für die Gastgeber, dass Kulovits in der 78. Minute einen Konter mit einem präzisen Schuss zum 2:1 für den GAK abschloss. In der 90. Minute kam überraschender Weise dann doch noch ein großer Auftritt des eingewechselten Sturm zum 2:2 Endstand. (APA)

  • SW Bregenz - GAK 2:2 (1:1)
    Bodensee-Stadion, 3.000, Schüttengruber

    Torfolge: 0:1 (35.) Brunmayr, 1:1 (40.) Pedersen, 1:2 (78.) Kulovits, 2:2 (90.) Sturm

    Bregenz: Winde - L. Unger - Golemac, Mehlem - Falck, Louhenapessy (34. Aslan), H. Kogler, J. O. Pedersen, Mattle (73. Sturm) - Regtop, Lawaree

    GAK: Almer - Tokic - Lipa, Hartmann - Ramusch, Bazina (79. Ceh), Aufhauser, Milinkovic (57. Kulovits), Dmitrovic - B. Akwuegbu (61. Tutu), Brunmayr

    Gelbe Karten: Akwuegbu, Aufhauser, Bazina

    Share if you care.