New York: Weniger Opfer als befürchtet

21. November 2001, 19:29
5 Postings

Zahl der getöteten oder vermissten Personen auf unter 3900 gesunken

New York - Auf unter 3900 gesunken ist die offiziell geschätzte Zahl der bei dem Anschlag auf das World Trade Center in New York getöteten oder vermissten Personen, berichtet die New York Times. Dies wären fast 3000 weniger, als zunächst befürchtet. Unter Berufung auf Angaben der Stadt schrieb die Zeitung am Mittwoch in ihrer Internetausgabe, die Zahl könnte wegen eventueller weiterer Doppelzählungen und Irrtümern unter 3000 sinken. Unstimmigkeiten gebe es zwischen den Angaben der Polizei, die die Opferzahl derzeit mit 3702 angebe, und denen des Büros des Bürgermeisters, das noch von 3899 Opfern ausgehe, hieß es in dem Bericht weiter. Insgesamt dürfte die Zahl der Opfer bei den Anschlägen nach dem Stand vom Dienstag nicht höher als 4142 sein, so die Zeitung weiter. Sie könnte noch bis auf 3245 sinken, so die Schätzungen. (Reuters, DER STANDARD, Print-Ausgabe vom 22.11.2001)

Share if you care.