Neue Sammelklagen gegen Napster-Nachfolger

21. November 2001, 19:34
2 Postings

Musiccity (Morpheus), Grokster und KaZaA vor Gericht

Die Napster-Nachfolger Musiccity (Morpheus), Grokster und KaZaA müssen sich nun vor Gericht verantworten. Eine neue Sammelklage eingereicht von der National Music Publisher's Association (NMPA ) gemeinsam mit Musikern und Autoren will den File-Sharing-Diensten von Musiccity, Grokster und Consumer Empowerment BV ein rasches Ende bereiten.

"Jailhouse Rock" einmal anders

Die Kläger, darunter auch die Komponisten des Klassikers "Jailhouse Rock", Jerry Leiber und Mike Stoller, wollen eine gerichtliche Verfügung sowie rund 150.000 Dollar Schadenersatz für die Verletzung der Urheberrechte durch die Tauschbörsen.

EEF weiter hinter den Anbietern

Schon im vergangenen Monat hatte der US-amerikanische Filmverband (Motion Picture Association of America) Klage gegen File-Sharing-Plattformen, die auch Videos zum Tausch anbieten eingereicht. Darunter befand sich auch die nun wieder geklagte Musiccity. Allerdings hat die Bürgerrechtsorganisation Electronic Frontier Foundation (EFF) damals angekündigt, Musiccity unterstützen zu wollen. (red)

Share if you care.