Chipkartengebühr: Haupt will Entscheidung frühestens im Frühjahr

21. November 2001, 14:55
3 Postings

"Anständiges Handwerk braucht seine Zeit"

Wien - Die Chipkarten-Gebühr wird frühestens im kommenden Frühjahr beschlossen. Das erklärte heute, Mittwoch, Sozialminister Herbert Haupt (F) im Gespräch mit der APA. Die von der ÖVP angestrebte Einigung noch in dieser Woche schloss der Minister aus: "Anständiges Handwerk braucht seine Zeit."

Wie Haupt betonte, müsse man die eingesetzte Arbeitsgruppe "in aller Ruhe arbeiten lassen, bis alle Details erledigt sind". Vor allem müsse klar sein, wie die erweiterten Leistungen - sprich ausgeweitete Vorsorgeuntersuchung und eine Gratisimpfung finanziert werden. Für den Hauptverband sollten jedenfalls Einsparungen herauskommen. (APA)

Share if you care.