Kunstsponsoring: Bildende Kunst weiter beliebt

23. November 2001, 14:57
posten

Maecenas-Preise zum 13. Mal vergeben

Wien - Zum 13. Mal wurde der Kunstsponsoring-Preis Maecenas von einem Wirtschaftskomitee "Initiativen Wirtschaft für Kunst" gemeinsam mit dem ORF vergeben. Am Mittwochvormittag, vor der abendlichen Verleihung im Wiener Hotel Imperial, wurden die Preisträger der Presse vorgestellt.

Beliebteste Kunstrichtung war - in mehr als einem Drittel der eingereichten Projekte - wie in den vergangenen Jahren die bildende Kunst. In der Kategorie "Einsteiger" und "Klein- und Mittelbetriebe" war diese Kunstrichtung am häufigsten vertreten. Ein Viertel der Projekte wurden im Bereich der Musik eingereicht.

In der Kategorie "Bester Einsteiger" wurde die Neusiedler AG mit "ArtVenture / Abenteuer Papier" prämiert: ein Kooperations-Projekt der Akademie der bildenden Künste Wien mit Ungarn und der Slowakei, das reale und virtuelle Projekte von zwölf StudentInnen, Ausstellungen und Workshops rund um die künstlerischen Dimensionen von Papier umfasst.

Die Anerkennungspreise gehen an den ORF selbst (genauer: an seine Enterprise GmbH & COKG) für die "Lange Nacht der Museen" sowie an die Vermögensberater Booz, Allen & Hamilton für ihr Konzept "Macht:Kultur", zu dem unter anderem die Ausschreibung des Diagonale-Preises (80.000 S) für österreichische Dokumentarfilme zählt. Eingereicht wurden in dieser Kategorie insgesamt 40 Projekte.

In der Kategorie "Projekt/Klein- und Mittelbetriebe" erhielt der Musiksaiten-Hersteller Thomastik - Infeld GesmbH den Hauptpreis für das Sponsoring des Wiener Jazzclubs Porgy & Bess.

Anerkennungspreise gehen an die Würth Handels-GmbH für die künstlerische Gestaltung des Firmengebäudes und für kulturelle Veranstaltungen für die Region, sowie an die Waldviertler Sparkasse von 1842 für das österreichisch-tschechische Ausstellungsprojekt "Verschwundene Lebenswelt - Vergessener Alltag". Insgesamt wurden in dieser Kategorie 31 Projekte eingereicht.

Die Mercedes-Benz Österreich Vertriebsgesellschaft wurde als offizieller Hauptsponsor des Mozarteum Orchester Salzburg für das beste Kunstsponsoring-Konzept ausgezeichnet.

Anerkennungspreise in dieser Kategorie, in der insgesamt 40 Projekte eingereicht wurden, erhalten die Bank Austria AG für die Entwicklung des Sponsoringprogramms "Kulturraum Mitteleuropa" für Österreich, Mittel- und Osteuropa sowie die BAWAG für das gemeinsam mit Ö1 durchgeführte Projekt "Meistergeige", bei dem eine Geige im Wert von rund 100.000 Euro zwei jungen Musikern für je zwei Jahre zur Verfügung gestellt wird. (APA)

Share if you care.