Dell bringt Ultraleicht-Notebook

21. November 2001, 12:58
1 Posting

Latitude C400 wiegt knapp 1,63 Kilogramm

Dell erweitert seine Modellreihe für Ultraleicht-Notebooks. Das Latitude C400 ist knapp 1,63 Kilogramm schwer und kommt auf eine Bauhöhe von 2,6 Zentimeter. Mit dem Standard-Akku beträgt die Betriebszeit des Geräts vier Stunden.

Pentium III M-Prozessor mit 866 MHz Taktfrequenz

Das Ultralight-Notebook ist mit einem Intel-Chipsatz 830M ausgestattet. Als Standardprozessor kommt ein Pentium III M-Prozessor mit 866 MHz Taktfrequenz zum Einsatz. Optional kann auch ein 1,2 GHz-Prozessor eingesetzt werden. Das Latitude C400 passt die Arbeitsleistung den Anforderungen an und schaltet eigenständig zwischen den SpeedStep-Modi "maximale Leistung" und "Batterie-optimierte Leistung" um. Zudem versetzt der DeeperSleep-Modus den Prozessor während Arbeitspausen in einen extrem stromsparenden Ruhezustand.

128 MP Ram

Der Arbeitsspeicher beträgt 128 MB kann aber bis auf 1 GB erweitert werden. Die Festplatte verfügt über eine Speicherkapazität von 10 GB. Als Bildschirm wählte Dell für das C400 ein 12,1 Zoll-Display mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Bildpunkten. In der Standardausführung ist zudem ein CD-ROM-Laufwerk sowie ein 56K-Modem und 10/100 Ethernet-Anschluss enthalten. Über einen Erweiterungsschacht lassen sich zusätzliche Peripheriegeräte wie Festplatten oder DVD-CD-Kombinationslaufwerke anschließen. Dell bietet das Latitude C400 zusammen mit einem externen Diskettenlaufwerk ab 2.759 Euro an. (pte)

  • Artikelbild
Share if you care.