Fachkräftemangel bedroht UMTS-Ausbau

21. November 2001, 12:31
3 Postings

Human-Resource-Planung erfolgt nicht - europaweiter Engpass befürchtet

Der rechtzeitige Ausbau des UMTS-Netzes droht am Mangel an Fachkräften zu scheitern. Zu diesem Ergebnis kommt das Beratungsunternehmen Dieter Strametz & Partner nach einer Befragung bei Personalisten von österreichischen UMTS-Lizenzinhabern und -Ausstattern. "Egal zu welchem Zeitpunkt wir letztendlich den UMTS-Start erwarten, sobald ein am UMTS-Aufbau beteiligtes Unternehmen beginnt, kommt der Stein ins Rollen. UMTS-Ausstatter und -Betreiber werden dann, im schlimmsten Fall alle zeitgleich, ihre UMTS-Aktivitäten forcieren und verzweifelt um Fachkräfte ringen", erklärte Sören Buschmann, Geschäftsführer von Dieter Strametz & Partner.

Europaweiter Engpass befürchtet

Für Buschmann ist ein europaweiter Engpass an Fachkräften für die UMTS-Ausstatter und -Anbieter bereits vorprogrammiert. Damit werden aber die Personalkosten in die Höhe steigen. Die Managementberater gehen davon aus, dass alleine in Österreich über 4.000 Fachkräfte zum UMTS-Start 2003 benötigt werden. Allerdings warten die beteiligten Unternehmen zurzeit mit dem Recruiting und der Ausbildung der benötigten Fachkräfte noch zu, da bisher kein endgültiger Auftrag eingelangt sei. Das Potenzial der GSM-Spezialisten, die auch auf die neue Technologie eingeschult werden können, ist bereits erschöpft.

"Weitere Vorsorge passiert nicht"

"Eine weitere Vorsorge für den Personalbedarf passiert nicht", ergänzt Elisabeth Schneps, Pressesprecherin von Dieter Strametz & Partner. Die entsprechenden Planungen in diese Richtungen sind frühestens für Ende 2002 vorgesehen. Buschmann rät den Unternehmen deswegen, bereits jetzt mit der Entwicklung von Human Resource-Strategien zu beginnen. Nach Angaben von Strametz & Partner beschränkt sich die Vorbereitung der Unternehmen auf die technischen Lösungen. Der Personalaufbau wird auch wegen der unsicheren wirtschaftlichen Situation weiter verzögert. An der Umfrage nahmen vier der sechs UMTS-Lizenzinhaber und sechs -Ausstatter in Österreich teil. (pte)

Share if you care.