Pkw-Lenker kam im Nebel auf Bahngleis

21. November 2001, 10:49
posten

Fahrzeug wurde vom Postzug 150 Meter mitgeschleift

Klagenfurt - Glück in einer brenzligen Situation hatte Dienstag am späten Abend in Klagenfurt ein polnischer Autolenker. Er war gegen 22.30 Uhr auf der Eisenbahnkreuzung irrtümlich zu früh nach links abgebogen. Der Pkw blieb auf dem Gleiskörper stecken.

Der 50-jährige Mann konnte das Fahrzeug noch rechtzeitig verlassen, bevor ein aus Richtung Villach kommender Postzug dieses erfasste und rund 150 Meter mitschleifte. Am Pkw entstand Totalschaden. Der Lenker gab an, sich im Nebel verfahren zu haben. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.