Geringfügig Beschäftigte: Im Oktober Saison-Plus

21. November 2001, 10:33
posten

7.157 Personen mehr als im August

Wien - Die Zahl der geringfügig Beschäftigten ist im Oktober saisonbedingt wieder deutlich auf 207.523 gestiegen, im September war die Zahl bei 200.366 und damit um 7.157 darunter gelegen. Dies geht aus den aktuellen Daten des Hauptverbands der Sozialversicherungsträger hervor. Auch in den Vorjahren war nach einem Rückgang im Sommer von September auf Oktober immer ein kräftiges Plus zu verzeichnen gewesen. Der Juni dieses Jahres hatte mit 209.367 den bisherigen Höchststand gebracht.

An der Verteilung nach Geschlechtern hat sich nichts geändert. Insgesamt waren im Oktober 58.476 Männer und 149.047 Frauen geringfügig beschäftigt. 1998 wurden geringfügig Beschäftigte in die Sozialversicherung aufgenommen. Sie können selbst entscheiden, ob sie Sozialversicherungsbeiträge bezahlen wollen oder nicht. Für den Dienstgeber ist die Entrichtung von Sozialversicherungsbeiträgen dann Pflicht, wenn er mehrere geringfügig Beschäftigte angestellt hat, die zusammen mehr als das Eineinhalbfache der Geringfügigkeitsgrenze (derzeit 4.076 Schilling) verdienen. (APA)

Share if you care.