Mazedonien: Bombenanschlag auf EU-Vertretung

21. November 2001, 06:31
posten

Keine Informationen über mögliche Opfer

Skopje - In der Vertretung der Europäischen Union im nordwestmazedonischen Tetovo ist am Dienstagabend eine Bombe explodiert. Der mazedonische Rundfunk berichtete unter Berufung auf die Polizei, der Sprengsatz sei von einem Auto aus auf das Gebäude geworfen worden. Es gab keine Informationen über mögliche Opfer. Auch mehrere Häuser in der Nachbarschaft seien leicht beschädigt worden. Das Auto sei mit hoher Geschwindigkeit davongefahren.

Im mehrheitlich albanisch besiedelten Tetovo und Umgebung hat es in diesem Jahr heftige Kämpfe zwischen albanischen Rebellen und mazedonischen Sicherheitskräften gegeben. Die EU hat sich unter anderem an der Finanzierung der Südost-Europa-Universität in Tetovo beteiligt, die ihre Tätigkeit erst am Dienstag aufgenommen hatte. Die meisten der 850 Studenten sind ethnische Albaner, Unterrichtssprachen sind neben Albanisch aber auch Englisch und Mazedonisch. (APA/dpa)

Share if you care.