Henderson mit neuem Pan Europa Aktienfonds

20. November 2001, 23:11
posten

Fünf Themen dominieren den neu aufgelegten Fonds.

Henderson Global Investors, mit dem European Fund bereits sehr erfolgreich im Europa ex UK Segment tätig, setzt mit Tim Stevenson auf einen etwas aggressiveren Anlagestil. Das Management Team versucht die besten 50-60 Investmentideen aus Europa (inklusive UK) herauszupicken und somit den Vergleichsindex (FTSE Europe) zu schlagen.

Dabei ist er im Hinblick auf seine Benchmark oder den Anlagestil sehr flexibel: "Je nach Marktlage ist mal Growth, mal Value die richtige Strategie und obwohl ich generell Growth bevorzuge bin und will ich hier flexibel agieren können."

5 Themen dominieren

Die für ihn wichtigsten Themen sind Shareholder Value, Outsourcing, Technologie, Restructuring und der drastische Anstiege der Ersparnisbildung in Europa aufgrund der Pensionsvorsorge. Die Pensionsausgaben in Relation zum BIP betragen z.B. derzeit in Deutschland 12%, 2050 werden es lt. SSMB 17% sein, in den Niederlanden wird sich dieser Satz sogar von 5% auf 10% verdoppeln. Diesem Trend wird sich laut Hr. Stevenson keine europäische Regierung entziehen können und somit nicht um eine Förderung der privaten Pensionsvorsorge herumkommen.

Aggressive Portfoliozusammensetzung

Sein Portfolio wird dann auch von diesen Themen gekennzeichnet sein: Als bevorzugte Titel nennt er z.B. Sodexho, ISS oder Securitas (Outsourcing) bzw. SAP, Logika oder Nokia (Technologie), wobei nicht mehr als 10% in eine Aktie investiert werden bzw. die Top-10 Bestände nicht mehr als 40% des Gesamtvolumens ausmachen dürfen. Als zusätzliche Beschränkung will er maximal 10% Cash halten, ansonst gibt Henderson dem Fondmanager aber freie Hand bei der Auswahl seiner Titel und legt keine weiteren, z.B. geographischen oder branchenspezifischen, Einschränkungen fest.

Der Henderson Horizon Pan European Equity Fund wird am 3.12. in Luxemburg aufgelegt.

In Kooperation mit

Share if you care.