Schwerer Sturz von Florian Eckert

21. November 2001, 14:29
posten

Die große Hoffnung der Deutschen erlitt einen Trümmerbruch im Knie

Schladming - Die Serie schwerer Unfälle von alpinen Ski- Rennläufern reißt nicht ab. Der Deutsche Florian Eckert ist am Dienstag im Riesentorlauf-Training in Schladming schwer gestürzt und hat sich einen Trümmerbruch im rechten Knie zugezogen.

Der 22-jährige Shooting-Star des deutschen Skisports wird die komplette Saison ausfallen und somit auch die Olympischen Winterspiele im Februar in Salt Lake City verpassen. Der WM-Dritte der Abfahrt von St. Anton wurde am Dienstag in München vom Mannschaftsarzt des deutschen Ski- Verbandes operiert.(APA/dpa)

Share if you care.