Viag Interkom-Geschäftsführer Preisig tritt zurück

20. November 2001, 14:40
posten

Wegen anderer Auffassungen über die operative Umsetzung der Unternehmensstrategie

München - Ein halbes Jahr nach dem Rücktritt des Viag Interkom-Chefs Maximilian Ardelt hat ein weiterer Geschäftsführer das Unternehmen verlassen. Der für den Bereich Verkauf und Marketing zuständige Geschäftsführer Joachim Preisig habe seinen Posten mit sofortiger Wirkung niedergelegt, berichtete das Telekommunikationsunternehmen am Dienstag in München. Preisig habe andere Auffassungen über die operative Umsetzung der Unternehmensstrategie als der neue Chef Rudolf Gröger gehabt.

Preisig war seit der Gründung von Viag Interkom 1996 Mitglied der Geschäftsführung. Sein Aufgabenbereich werde vorerst von Gröger übernommen. Gröger war Anfang Oktober an die Spitze des Mobilfunk-Unternehmens gerückt. Sein Vorgänger Ardelt hatte das Unternehmen nach einem Streit mit der Muttergesellschaft British Telecom verlassen. (APA/dpa)

Share if you care.