Handball: Gutes Los für Hard

20. November 2001, 14:47
posten

Die Vorarlberger treffen im Achtelfinale des Challenge-Cups auf den dänischen Vertreter Frederiksberg IF

Wien - HC Hard trifft im Achtelfinale des Handball-Challenge-Cups auf den dänischen Klub Frederiksberg IF. Die am Dienstag in Wien vorgenommene Auslosung ergab, dass die Vorarlberger am Wochenende 8./9. Dezember zunächst auswärts antreten, eine Woche darauf findet in der Gymnasiumturnhalle Lustenau das Rückspiel statt.

Die Chancen wie im Vorjahr das Viertelfinale zu erreichen stehen nicht schlecht. Bei Hard war man froh, nicht gegen Krasnodar oder den rumänischen Verein Constanta gezogen worden zu sein. Zusätzlich hat die Ausbootung des schwedischen Europacup-Vertreters Skövde Selbstvertrauen gegeben. Zudem steckt Frederiksberg zur Zeit in einem Formtief. Nach neun Runden der dänischen Meisterschaft liegt man mit nur zwei Siegen an zwölfter Stelle der 14er-Liga.

Die Skandinavier qualifizierten sich durch zwei knappe Siege gegen den bosnischen Klub RK Izvidac Ljubuski für die Runde der letzten 16. Hard-Manager Walter Ritzer schätzt die Chancen für seinen Klub ähnlich wie gegen Skövde ein: "Die dänische Liga ist mit der schwedischen zu vergleichen, außerdem ist Frederiksberg ein attraktiver Gegner. (APA)

Share if you care.