Lettland: Korruptions- Fahnder unter Korruptionsverdacht

20. November 2001, 17:36
posten

Mehrere Beamte unter Hausarrest oder suspendiert

Riga - Die lettische Polizei hat mehrere eigene Spezialisten für die Korruptionsbekämpfung wegen Korruptionsverdacht unter Hausarrest gestellt oder vom Dienst suspendiert. Wie der zuständige Sprecher Krists Leiskalns am Dienstag in Riga bestätigte, gehören zu den Betroffenen der stellvertretende Leiter und ein Chefermittler der Anti-Korruptionsgruppe der Wirtschaftspolizei sowie weitere zwei Mitarbeiter der kleinen Sondereinheit.

Nach Angaben von Innenminister Marek Seglins wurde gleichzeitig auch die Leiterin der lettischen Umweltinspektion wegen Bestechungsverdacht festgenommen. Zu Details wollte er sich nicht äußern. Die Ausbreitung von Korruption im lettischen Behördenalltag sowie auch unter Politikern gilt als gravierendes Problem und als gewichtiges Hindernis bei der von dem baltischen Land angestrebten Aufnahme in die EU. Die Europäische Kommission monierte erst vergangene Woche in einem Bericht über den Stand der lettischen Anpassung an EU-Standards ausdrücklich erhebliche Defizite bei der Korruptionsbekämpfung. (APA/dpa)

Share if you care.