"The fastest browser on earth" im Test

21. November 2001, 12:02
20 Postings
screenshot: redaktion
Bild 1 von 7

Opera

Seit wenigen Tagen steht der neue Browser des norwegischen Softwareherstellers Opera als Beta-Version zum Download bereit. Der aufgrund seiner enormen Geschwindigkeit bekannte Konkurrent von Netscape und Microsoft soll auch diesmal wieder den Anforderungen des World Wide Web Consortiums (W3C) entsprechen.

Opera ist auch in der Version 6.0 kostenlos erhältlich, enthält dafür aber einen kleinen Werbebanner. Wer darauf verzichten möchte kann um 39 US-Dollar eine Vollversion oder um 15 US-Dollar ein Upgrade älterer Versionen erstehen. Ob sich die Investition lohnt und ob Opera 6.0 ein ernsthafter Konkurrent zu den Platzhirschen Microsoft und Netscape darstellt, lesen sie im folgenden Test.

Share if you care.