Flugzeug mit 24 Personen im Norden Russlands abgestürzt

19. November 2001, 21:58
posten

Ursache vorerst unbekannt

Moskau - Ein Passagierflugzeug mit 24 Menschen an Bord ist im Norden Russlands abgestürzt. Die Propellermaschine vom Typ Iljuschin IL-18 verunglückte am Montagabend in der nordrussischen Region Jaroslawl bei der Stadt Kalyazin, wie das Notfallministerium offiziell bestätigte. Das Flugzeug verschwand nach Fernsehberichten gegen 21.24 Uhr Ortszeit (19.24 Uhr MEZ) von den Radarschirmen. Angaben über Opfer des Unglücks und die Ursache des Absturzes lagen zunächst nicht vor.

Das Flug sollte von Moskau in die sibirische Stadt Khatanga führen. Die Maschinen vom Typ IL-18 werden von vier Propellern angetrieben und können bis zu 120 Passagiere befördern. An Bord der Unglücksmaschine befanden sich 18 Passagiere und sechs Mannschaftsmitglieder. Der Absturzort liegt rund 150 Kilometer nordöstlich von Moskau. (APA/AP)

Share if you care.