Kärnten - Experten kaufen ein

19. November 2001, 18:49
posten

Über die Kunstankäufe des Landes entscheiden nun unabhängige Kunstexperten

Klagenfurt - Kunstankäufe des Landes Kärnten erfolgen auch heuer auf Grund einer Entscheidung von unabhängigen Experten. Damit wolle man ein "Signal in Richtung gerechter und fairer Ankaufspolitik" setzen, sagte Landeshauptmann Jörg Haider am Montag in seiner Eigenschaft als Kulturreferent.

Sechsköpfige männliche Jury

Zur Jurysitzung konnte Haider den weltbekannten Kunstexperten Prof. Rudolf Leopold (Sammlung Leopold, Wien), Kunsthistoriker Univ. Doz. Josef Ploder (Universität Graz), Kunstsammler Karl Anton Rezac (Wolfsberg), Igor Zabel (Laibach), Peter Paul Wiegele (Museum Nötscher Kreis) sowie als neues Mitglied Prof. Carlo Kos begrüßen. Der Landeshauptmann hielt fest, dass es ihm darum gehe, öffentliche Kunstankäufe zu objektivieren, um Einflussnahmen jedweder Art fernzuhalten und dem Vorwurf entgegenzutreten, "dass über Seilschaften immer nur bestimmte Künstler zum Zug kommen."

Waren es im Vorjahr insgesamt 70 Künstler, so haben heuer schon 95 ein Kaufansuchen für die Landesgalerie abgegeben. Das Ankaufsbudget beträgt rund 550.000 Schilling. (APA)

Share if you care.