Powell will Krieg bis zur Vernichtung der El Kaida weiterführen

19. November 2001, 19:15
9 Postings

Taliban mussten für Terror "bezahlen"

Louisville - US-Außenminister Powell hat am Montag die Entschlossenheit der USA bekräftigt, den Krieg gegen den Terrorismus bis zu dessen Ausrottung fortsetzen und "bis die Zivilisation wieder hergestellt ist". In einer Rede an der Universität von Louisville in Kentucky zeigte sich Powell zufrieden mit den in Afghanistan erzielten Fortschritten. Die USA hätten gemäß ihrer Ankündigung die Taliban dafür "bezahlen" lassen, dass sie Terroristen Unterschlupf gewährt hätten, sagte der Minister. Die Taliban seien von der Macht vertrieben worden. Damit sei der Kampf aber noch nicht vorbei. "Er ist nicht zu Ende, bis die El Kaida vernichtet ist."

Powell unterstrich, es sei "kristallklar", dass die Terroristen vom 11. September nicht im Namen von Armen, Moslems oder auch Palästinensern gehandelt hätten. "Diese Kriminellen haben keine Religion", sagte der Minister. "Sie sind bösartige Händler des Todes und der Zerstörung." (APA/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.