Kennedy-Neffe erleidet Niederlage vor Gericht

19. November 2001, 18:37
1 Posting

Prozess um Mord

Stamford - Kennedy-Neffe Michael Skakel hat am Montag eine Niederlage vor dem Obersten Gericht des US-Bundesstaates Connecticut erlitten. Die Richter wiesen seinen Antrag zurück, einen 25 Jahre zurückliegenden Mord an einem Nachbarmädchen vor einem Jugendgericht zu verhandeln. Das Gericht bestätigte die Entscheidung einer unteren Instanz, die ein Verfahren vor einem Erwachsengericht angeordnet hatte. Bei einem Prozess vor einem Jugendgericht hätte Skakel lediglich mit einer Haftstrafe von vier Jahren rechnen müssen, so droht ihm lebenslang. Der heute 41-jährige Skakel wird beschuldigt, im Alter von 15 Jahren die gleichaltrige Martha Moxley mit einem Golfschläger getötet zu haben. Skakel ist der Sohn von Rushton Skakel, dem Bruder von Ethel Kennedy. Sie ist die Witwe des ermordeten Robert Kennedy. Skakel war im Jänner 2000 angeklagt worden. (APA/dpa)
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Michael Skakel

Share if you care.