Hagi gibt auf

26. November 2001, 17:26
posten

Rumänischer Teamchef tritt zurück

Bukarest - Rumäniens Teamchef Gheorghe Hagi hat die Konsequenz aus der verpassten WM-Teilnahme gezogen und ist nach nur fünf Monaten von seinem Amt zurückgetreten. "Ich habe diese Entscheidung heute getroffen und den Präsidenten davon informiert", meinte Hagi in einem Radio-Interview.

Der rumänische Verband hatte Hagi trotz des WM-Quali-Aus in seiner Funktion bis 2003 bestätigt. Der frühere Star-Kicker will aber weiter im Fußball tätig bleiben. "Mein Lebensweg ist vor 26 Jahren entschieden worden. Es ist Fußball. Fußball macht mich menschlich", sagte Hagi. (APA/Reuters/dpa)

Share if you care.