Irakischer Tanker nach Kontrolle durch US-Navy gesunken

19. November 2001, 18:20
4 Postings

Ein Iraker tot, zwei Amerikaner vermisst

Washington - Ein irakischer Öltanker ist nach US-Medienberichten gesunken, nachdem er von einem amerikanischen Militärschiff im Persischen Golf gestoppt und kontrolliert worden war. Mindestens ein irakischer Matrose sei getötet worden, zwei Amerikaner würden vermisst, berichtete am Sonntag der US-Nachrichtensender CNN unter Berufung auf Angaben aus dem Verteidigungsministerium in Washington. Warum das Schiff sank, blieb zunächst unbekannt.

Sechs Matrosen des irakischen Schiffs konnten aus dem Wasser gerettet werden, hieß es weiter. Der Vorfall habe sich am Samstagabend ereignet. Das US-Militärschiff "USS Peterson" habe das Schiff kontrolliert, weil der Verdacht bestand, dass es das Embargo breche und irakisches Öl transportiere. Die US-Marine setzt die Suche nach den Vermissten fort. (APA/dpa/Reuters)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.