Paul McCartney wollte "alter" Journalistin kein Interview geben

19. November 2001, 14:06
2 Postings

33-Jährige wäre nicht gut für sein "jugendliches Image"

London - Paul McCartney (59), ergrauter Ex-Beatle, hat ein Interview mit der britischen Fernsehjournalistin Kate Garraway abgelehnt - weil er die 33-Jährige zu alt findet. Ein Sprecher McCartneys teilte dem Fernsehsender GMTV mit, dass eine Gesprächspartnerin in so fortgeschrittenem Alter nicht gut für das "jugendliche Image" (als hätte er jemals eines gehabt) des Pop-Milliardärs sei. Der bevorzuge es nämlich, das Interview mit "a twentysomething with some edge" zu führen. Als ob 26 Jahre Alterunterschied nicht gerreicht hätten, um IHN alt aussehen zulassen. Müsste er aus seinem Privatleben eigentlich wissen, ist er doch mit einer 33-Jährigen verlobt.

Wie der "Mirror" berichtete, entschloss sich der Sender daraufhin, das für nächste Woche angesetzte Exklusiv-Interview abzusagen. Daraufhin machten McCartneys Leute einen Rückzieher und versicherten, dem Star sei jede Interviewerin recht. Doch der Sender blieb hart: "Vergessen Sie's, Sir Paul." Bravo!
(APA/red)

Share if you care.