CPI Immobilien erhöht Prognose für Gesamtjahr

19. November 2001, 13:15
posten
Wien - Die mit Gewinnscheinen im Sonstigen Wertpapierhandel der Wiener Börse notierte CPI Immobilien AG erhöht ihre Prognose für die im heurigen Jahr erzielte konsolidierte Betriebsleistung um 10 Prozent auf 13,37 Mill. Euro (184 Mill. S). Das revidierte Planergebnis sieht für 2001 einen Bilanzgewinn von S 7,38 Mill. S sowie eine unveränderte Dividende von 3 Prozent pro Quartal (bezogen auf das Nominale der Gewinnscheine) vor, teilte das auf die Renovierung von Stilaltbauten spezialisierte Unternehmen am Montag mit.

In den ersten 3 Quartalen seien in sämtlichen Sparten "außerplanmäßige Zuwächse" erzielt worden, hieß es. Die CPI Immobilien, die derzeit 280 Mitarbeiter beschäftigt, werde künftig ihre Beteiligungs- und Vermietungserlöse ausweiten können. (APA)

Share if you care.