China: Vermutlich mehr als 40 Tote bei Grubenunglücken

19. November 2001, 13:32
posten

Bei zwei weiteren Grubenunfällen wurden 26 Menschen verschüttet

Peking - Bei einer Serie von Grubenunglücken in China sind am Wochenende vermutlich mehr als 40 Arbeiter ums Leben gekommen, wie die Behörden am Montag mitteilten. Eine Explosion in Jincheng tötete am Sonntag 14 Arbeiter. Die Rettungsarbeiten mussten nach Medienberichten wegen hoher Temperaturen und zu großer Konzentration giftiger Gase abgebrochen werden.

Weitere Explosion

Weitere 14 Arbeiter wurden nach einer Explosion in einer Grube bei Datong vermisst. Die Hoffnung, die Vermissten noch zu retten, war gering. In eine dritte Mine in Zhangqiu drang Wasser ein; es gebe keine Lebenszeichen der 13 Verschollenen, erklärte eine Behördensprecherin.

Erst am Donnerstag kamen bei einem Grubenunglück 33 Menschen ums Leben. Jedes Jahr fordern Unfälle in chinesischen Minen Tausende Opfer. (APA/Reuters)

Share if you care.