Überschwemmungen nach Tornados in Texas

18. November 2001, 17:39
posten

Neun Menschen ums Leben gekommen

Fort Worth - Bei schweren Überschwemmungen im US- Bundesstaat Texas sind neun Menschen ums Leben gekommen. Die meisten der Opfer seien in ihren Autos ertrunken, hieß es. Im Gebiet zwischen San Antonio und der Hauptstadt Austin waren am Donnerstag und Freitag bis zu 20 Zentimeter Regen gefallen.

Zahlreiche Straßen wurden überflutet und Autos weggeschwemmt. In der Innenstadt von Austin beschädigte das Hochwasser Geschäfte und Verwaltungsgebäude. Zehntausende waren ohne Stromversorgung. Im Verlauf der Wetterfront tobten auch mehrere Tornados. (APA,dpa)

Share if you care.