Zeitung: Bin Laden stellte behelfsmäßige Luftwaffe auf

18. November 2001, 11:52
posten

Auch US-Linienmaschine "verwendet"

Los Angeles - Der Islamistenführer Osama bin Laden hat einer US-Zeitung zufolge eine behelfsmäßige Luftwaffe zur Unterstützung seiner Terroraktivitäten zusammengestellt. Wie die "Los Angeles Times" in ihrer Sonntagsausgabe unter Berufung auf ein früheres Mitglied des Nationalen Sicherheitsrats der USA berichtet, griff er dabei auf die afghanische Fluggesellschaft Ariana, angebliche Charterflüge und sogar eine ausrangierte Passagiermaschine der US-Luftwaffe zurück.

Nach der Machtübernahme der Taliban 1996 habe Bin Ladens Netzwerk El Kaida Leute und Material bei Ariana untergebracht. Als die Fluggesellschaft im vergangenen Jahr unter internationale Sanktionen gestellt wurde, habe El Kaida hauptsächlich Flüge genutzt, die offiziell als Charter deklariert waren.

Wie die Zeitung unter Berufung auf Diplomaten und US-Sicherheitskräfte weiter schreibt, stellten die Taliban Bin Laden in den vergangenen Jahren auch einen russischen Hubschrauber vom Typ MI-17 zur Verfügung, mit dem er Mitglieder seines Netzwerks transportiert und mit Waffen versorgt habe. Die Passagiermaschine der US-Luftwaffe habe Bin Laden unter Umgehung geltender Bestimmungen 1992 gekauft, technisch überholt und nach Sudan gebracht, wo er sich seinerzeit aufhielt.(APA)

Share if you care.